Interviewfragen krankenakteur


Einleitung

Diese Fragen sollten Ihnen helfen, einen besseren Eindruck von der Person zu bekommen, mit der Sie sprechen. Stellen Sie sie am besten am Ende eines jeden Gesprächs, sodass Sie sich auf das konzentrieren können, was die Person sagt. Hier sind einige Beispiele für Fragen, die Sie stellen können:

Vorbereitung

You should always be prepared for your interviews. This means knowing your resume inside and out as well as being familiar with the company’s culture and values. You should also be prepared to answer common interview questions. In this section, we will cover some of the most common interview questions and how to answer them.

Informieren Sie sich über das Unternehmen


Bevor Sie zu einem Vorstellungsgespräch gehen, ist es wichtig, dass Sie sich über das Unternehmen informieren. Durch das Sammeln von Informationen über das Unternehmen können Sie sich besser auf das Gespräch vorbereiten und Fragen stellen, die zeigen, dass Sie sich für die Arbeit interessieren. Um mehr über ein Unternehmen zu erfahren, können Sie:

-Besuchen Sie die Website des Unternehmens.
-Lesen Sie diegelesend Blog-Beiträge oder Artikel über das Unternehmen.
-EngagierenSie auf social media mit dem Hashtag # (Hashtag + Firmenname).
-Auf der Suche nach Pressemitteilungen über das Unternehmen in Online-Nachrichtenquellen.(wie z.B. [Website des Unternehmens] in der Suchleiste eingeben und “presse” oder “news” eingeben).
-Fragennach einem Informationsgespräch bei Menschen, die bereits im Unternehmen arbeiten.(Dies kann jemand sein, den Sie kennen oder jemand in Ihrem Netzwerk.)

Überlegen Sie, welche Fragen Sie stellen möchten

Bevor Sie zu einem Interview gehen, ist es wichtig, sich vorzubereiten, indem Sie sich überlegen, welche Fragen Sie stellen möchten. Dies hilft Ihnen nicht nur dabei, sicherzustellen, dass Sie die bestmöglichen Fragen stellen, sondern gibt Ihnen auch die Möglichkeit, über die Antworten des Bewerbers nachzudenken und zu entscheiden, ob er für die Position geeignet ist.

Üben Sie Ihre Antworten


Nachdem Sie sich die Liste der häufig gestellten Fragen angeschaut haben, ist es an der Zeit, Ihre eigenen Antworten zu üben. Wenn Sie mit Ihren Antworten zu den Fragen nicht zufrieden sind, üben Sie weiter, bis Sie sich sicher fühlen. Es ist auch eine gute Idee, jemand anderem Ihre Antworten vorzutragen, um Feedback zu erhalten.

Stellen Sie sich vor, Sie werden gebeten, etwas über Ihre beruflichen Ziele zu erzählen. Eine mögliche Antwort lautet:

“Ich möchte in den nächsten fünf Jahren ein leitender Angestellter in meinem Unternehmen sein. Dafür arbeite ich hart und verbessere ständig meine Fähigkeiten. Darüber hinaus möchte ich weiterhin an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, um mein Wissen auf dem neuesten Stand zu halten.”

Während des Interviews

Krankenakteure stehen unter Druck, auch wenn sie nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Sie sollten die Krankengeschichte des Patienten kennen und sich auf Fragen vorbereiten, die ihnen gestellt werden könnten. Seien Sie auf der Hut vor Fragen, die Sie nicht beantworten können, und üben Sie, diese Fragen zu beantworten.

Verhalten

  1. Welche Kenntnisse und Fähigkeiten haben Sie, um die Aufgaben dieser Stelle zu erfüllen?
  2. Wie halten Sie sich auf dem Laufenden über Entwicklungen in Ihrem Fachgebiet?
  3. Wie geben Sie Kritik und feedback?
  4. Beispiel einer Situation, in der Sie Schwierigkeiten hatten, sich anzupassen oder zu kooperieren.
  5. Haben Sie jemals eine Situation gehabt, in der Sie Ihre Geduld verloren haben? Wie haben Sie die Situation behandelt?
  6. Was ist eine Situation, in der sich Ihr Verhalten auf das Team ausgewirkt hat?
    Körpersprache

    Körpersprache kann Ihnen viel über die Gefühle und Gedanken einer Person verraten. Achten Sie darauf, wie Ihr Gesprächspartner sich verhält und stellen Sie Fragen, um mehr über seine oder ihre Körpersprache zu erfahren. Zum Beispiel können Sie Folgendes fragen:
  • Wenn Sie nervös sind, spielen Sie mit Ihrem Haar oder berühren Sie Ihr Gesicht. Wie versuchen Sie, Ihre Nervosität zu kontrollieren?
  • Sagt die Körpersprache Ihrer Kollegin etwas darüber aus, was sie denkt oder fühlt?
  • Wenn Sie sich gestresst fühlen, neigen Sie dazu, die Arme vor der Brust zu verschränken. Warum machen Sie das?
  • Betonen Menschen in diesem Land bestimmte Gesten stärker?
    Fragen stellen

    Bevor Sie mit dem Interviewen beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie die Kernfragen, die Sie stellen möchten, identifiziert haben. Diese Fragen sollten so konzipiert sein, dass Sie möglichst viel Informationen über den Bewerber in kürzester Zeit erhalten.

Es ist auch wichtig, einige allgemeine Fragen zu stellen, um das Gespräch in Gang zu bringen und den Bewerber aufzumuntern. Hier sind einige Beispiele für allgemeine Fragen:

-Erzählen Sie mir von sich selbst.
-Was interessiert Sie an dieser Stelle?
-Warum sollten wir Sie für diese Stelle auswählen?
-Was können Sie uns über Ihre beruflichen Erfahrungen erzählen?
-Können Sie mir ein Beispiel nennen, wie Sie in der Vergangenheit ein Problem gelöst haben?
-Was machen Sie, wenn Sie unter Stress stehen?

Nach dem Interview

Was muss der Arbeitgeber über einen Arbeitnehmer wissen, der eine Stelle bei ihm anstrebt? Welche Informationen kann er von dessen bisherigen Arbeitgebern einholen?

Danke schreiben


Es ist höflich, dem Personalchef oder der Person, die das Interview führte, einen kurzen Dankesbrief zu schreiben. Fügen Sie Ihren Brief einfach der Bewerbung bei. Verwenden Sie das Dankschreiben, um Ihr Interesse an der Stelle zu bekräftigen und um die Gründe darzulegen, warum Sie glauben, dass Sie die richtige Person für die Stelle sind.

Ein Dankschreiben nach einem Interview sollte innerhalb von 24 Stunden geschrieben und verschickt werden. Wenn möglich, sollten Sie es persönlich abgeben oder per E-Mail senden.


Leave a Reply

Your email address will not be published.